Powered by Cabanova
Anfänge der Mafia im Süden Italiens Nach der Eroberung Süditaliens (1861) durch den Norden und der anschließenden Herrschaft der Piemonteser (Savoia) über Italien verarmte der Süden zusehends. Darunter die Abruzzen, Molise, Teile Latiums, Kampanien, Basilikata, Apulien, Kalabrien und Sizilien. Großgrundbesitzer aus dem Norden unterhielten im Süden riesige Ländereien, die normale Bevölkerung wurde großteils regelrecht ausgebeutet, auch durch ein willkürliches und ungerechtes Steuersystem. Aus diesem Zustand heraus entwickelten sich Banden, die von den Großgrundbesitzern Geld erpreßten und ihnen dafür Schutz anboten. „Pizzo“ nannten sie diese „Gebühr“, auch heute noch unter dem Begriff Schutzgeld geläufig. Diese kriminellen Handlungen werden historisch gemeinhin als Geburtsstunde der 'Ndrangheta angesehen. Da sie anfänglich das Geld nur von den verhaßten Reichen nahmen, galten diese Banden in der Bevölkerung schon bald als ehrenwert. Diese „ehrenwerten“ Männer (I Briganti) waren zwar aufgrund ihrer Brutalität gefürchtet, wegen der von ihnen vertretenen Werte aber gleichzeitig auch sehr respektiert. Die Angst aber auch der ungeheure Respekt vor Ihnen spiegelte sich in den Liedern wider, und deshalb hat auch die unbescholtene Bevölkerung diese Musik offen angenommen und auf Festen gesungen. Der besungene Ehrenkodex verlangte auch Ihnen Respekt ab. Und das ist bis heute noch so. Die Mafia entstand ende des 19.jahrhunderts in Italien (Sizilien). Der Name Mafia bedeutet "Meine Tochter" Ma' Fia' auf sizilianisch. In der zeit als die Franzosen Europa beherrschten, schickten sie ihre Kollonien nach sizilien, um Sizilien zu erobern.Durch die eroberung starben zahlreiche Menschen, darunter sehr viele vergewalltigte Töchter.Durch die Vergewaltigungen und Misshandlungen der Töchter, schriehen die Mütter auf der strasse von Palermo Ma' Fia' durch diesen schrei, entstand der Name MAFIA. Man glaubt auch das der Name ein von Giuseppe Mazzinis revolutionärer Codex sein soll M.A.F.I.A. Morte Alla Francia, Italia Anela (Tod Frankreichs ersehnt sich italien) Mazzini Autorizza Furti Incenti Avvelenamenti (Mazzini befiehlt Raub, Brandstiftung und Giftmorde) Anfang des 20.jahunderts wanderten viele Italiener in den USA w.z.b.nach New York,Chicago,Californien. Da die meisten Italienischen Familien in Italien mit der Mafia sowohl wie Verwandschaften wie auch Bekanntschaften besaßen, bildetten sich automatisch in den U.S.A. Italienische Mafia Organisationen. Das Frühere geschäft der Mafia war hauptsächlich Alkohol und Schutzgeld. Heute: Politik,Drogen, Schutzgelder,Prostitution und Glücksspiele. Die Berühmtesten Mafiosis waren... Salvatore Giuliano (Cosa Nostra) Lucky Luciano (Cosa Nostra) Al Capone (Cosa Nostra) Gregory De Palma - Cosa Nostra (2009 verstorben) Craig De Palma - Cosa Nostra (verstorben) Michele Navarra "erster Don Corleone" , Pate und Boss der Bosse (Cosa Nostra) Luciano Liggio " zweiter Don Corleone", Pate und Boss der Bosse (Cosa Nostra) Toto Riina "dritter Don Corleone", Pate und Boss der Bosse (seit 1992 in haft) - Cosa Nostra Salvatore Di Gaetano - Cosa Nostra (seit 2009 in haft und seit 2010 verstorben)* Franco Costello (Cosa Nostra) Vito Genovese (Cosa Nostra) Giuseppe Mussolino (Brigant) Giuseppe Morabito Sr. ('Ndrangheta) Cutolo (Camorra) Giuseppe Rogoli (in haft) - 'Ndrangheta & Sacra Corona Unita Alessandro Fusco - Sacra Corona Unita Umberto Bellocco (in haft) - 'Ndrangheta und "Vater der Sacra Corona Unita" Die gefährlichsten Mafiosis heute... MATTEO MESSINA DENARO - Cosa Nostra M M Denaro ist der neue Pate und Boss der Bosse il Capo dei Capi (Padrino) 2009. Francesco Polizzi (USA) Giovanni Barone (USA) Giuseppe "Scarpuzzedda" Vito Badalmenti Salvatore Miceli (seit 2009 in haft) Bernardo Provenzano "vierter Don Corleone", Pate und Boss der Bosse (seit 2006 in haft) Salvatore Amato (Deutschland)* Giuseppe Falsone (seit 2010 in haft) Gaetano Fidanzati (seit 2009 in haft) Gerlandino Messina (seit 2010 in haft) Giovanni Arena (2011 in haft) Stidda: Giuseppe Brancato - Stidda (Deutschland)* Antonio Rizzo - Stidda Salvatore Calafato - Stidda Rosario "Sariddu" - Stidda Sacra Corona Unita: Giovanni Maiorano (in haft) Don Vito Di Emidio (in haft) Giuseppe Rogoli (in haft) Angelo Notarangelo (in haft) Filippo Cerfeda (Pentito) Augustino Potenza (Deutschland)* Giuseppe De Palma Vincenzo De Palma Antonio Marino Giosue Rizzi (in haft) Franco Li Bergolis (2010 in haft) Giuseppe Pacilli (2011 in haft) Savinuccio Parisi (in haft) - Camorra Barese Salvatore Annacondia (Pentito) Francesco Campana (2010 in haft) Enzo Miucci (2011 in haft) Camorra: Antonio Caruso (Deutschland)* Marco Di Lauro (in haft) Augusto La Torre (in haft) Antonio Iovine (seit 2010 in haft) Cesare Pagano (seit 2010 in haft) Giuseppe Del'Aquila (2011 in haft) Mario Caterino (2011 in haft) Michele Zagaria (2011 in haft) 'Ndrangheta: Giuseppe Morabito (Deutschland)* Giovanni Tegano (seit 2010 in haft) Antonio Critelli Domenico Critelli (in haft) Giuseppe Piromalli jr. Pasquale Condello (in haft) Antonio "Ntoni" Gambazza Giovanni Strangio (Deut..)* (in haft) Giorgio Basile (Deutschland)* (Pentito) Toni Carelli (Deutschland)* Sebastiano Pelle (2011 in haft) (Stern * = Verbindungen mit Deutschland) Liste der Meistgesuchtesten Mafia-Bosse 2011 Cosa Nostra 1.Matteo Messina Denaro 2.Vito Badalmenti 3.Giovanni Motisi 'Ndrangheta 1.Domenico Condello 2.Giuseppe Giorgi 3.Michele Antonio Varano Camorra 1.Marco Di Lauro 2.Francesco Matrone 3.Pasquale Scotti Sacra Corona Unita 1.Giovanni De Tomasi 2. Antonio Gaeta 3.Il Clan dei Montanari Es gibt 5 grosse Italienische Mafia- Organisationen. Die Gefährlichsten 5 Mafia-organisationen 1.Cosa Nostra (Sizilien) 2.'Ndrangheta (Kalabrien) 3.Camorra (Kampanien) 4.Sacra Corona Unita (Apulien) 5.Stidda (Sizilien) Weitere Mafia-organisationen. 6.Basilischi (Basilicata) Kartellen. 7.Nuova Società "La Vuasta" ex NCO "Nuova Camorra Organizzata" (SCU) (Provinz Foggia, Apulien) 8.Rosa dei Venti (SCU) (Apulien) 9.Remo Lecce Libera (SCU) (Apulien, Salento) 10.Famiglie Messinesi (Sizilien) 11.Anonima sarda (Sardinien) 12.Nuova Famiglia Salentina (SCU) (Apulien) 13. Camorra Barese (SCU) (Apulien, Bari) Banden. 13.Banda della Magliana (Latium) 1 4.Rancitelli (Abbruzzen) 15.Mala del Brenta (Venezien) 16.Casamonica (Rom) Es exestieren auch andere Mafia ähnliche Organisationen in anderen Ländern w.z.b Cosa Nostra Americana (USA,Italien) Mano Nera (Schwarze Hand) "ausgestorben" (USA,von Italiener gegründet) Fratelli Messina (Messina Brother's) (England, von Italiener gegründet) Kosher Nostra (USA Jüdische Organisation,Kopierter Name der Cosa Nostra) Russkaya Organisation (Russland) Yakuza (Japan) Triaden (China) Mara Salvatrucha (El Salvador) Los Carnalitos (Argentinien "Italo-Argentinische Organisation") Los Trios (Mittelamerika) Narcos und Medellin Kartell (Süd America, Bemerkung: Die Narcos sind ganz enge verbündete der 'Ndrangheta) Allein die Corleone familie (Cosa Nostra) und die anderen Italienischen Familien ('Ndrangheta,Sacra Corona Unita, Camorra ect.) übernehmen heute 70% in ganz Europa und Amerika (Waffenhandel,Drogen,Schutzgelder,Schmiergelder,-Politik,Bauunternehmen,Glücksspiele) 30% die Restlichen Verbrecher Organisationen. Die Cosa Nostra ist heute noch einer der Wichtigsten und Gefährlichsten Organisationen der Welt. Die 'Ndrangheta ist die Brutalste organisation. QUELLEN- - Das Engelsgesicht -http://gangstersinc.tripod.com - Mala Vita (Elca sound) -Uomini D'onore sbano 2006 -Uomini D'onore Men of Honour Sbano, Mazza Films 2009 -Sueddeutsche Zeitung süddeutschezeitung.de -Malavita.de RTL, F.Sbano -Die MAFIA Die wahre geschichte... (Dokumentation) -Beati Paoli (Dokumentation) -www.malavita.com -Italien ein land mit ehre (Dokumentation) -www.wikipedia.it --wikipedia italiano ---Cosa Nostra,'Ndrangheta,Camorra,SCU -www.google.it --Web ---Storia mafia ---Brigantaggio http://www.mediterraneonline.it/2011/04/24/brindisi-catturato-il-capo-dei-capi-della-sacra-corona-unita/
- Mafia
- Cosa nostra
- 'Ndrangheta
- Camorra
- Sacra Corona
- Stidda
- Musik,Bilder,Links
- Gästebuch
- Kontakte
Banner DE